Skip to main content

Château les Mesclances

Côtes de Provence

Das Domaine des Mesclances ist ein Besitz von 45 ha, entstanden durch die 1802 erfolgte Teilung eines großen Weingutes zwischen zwei Familienmitgliedern, welches lange in Besitz der Familie Boutiny war. Das Château entstand ebenfalls zu dieser Zeit anstelle des damaligen Bauernhauses. Ab 1976 führt Xavier de Villeneuve Bargemon das Domaine.  2009 erwarb Arnaud de Villeneuve Bargemon die Anteile seines Bruders Xavier am Weingut und führt es seitdem mit seiner Frau Elisabeth und Tochter Sophie. Sie sind sehr bemüht,  die von ihren Vorfahren erbrachten Leistungen um das Wohlergehen des Weingutes fortzusetzen.

Der Name "Mesclances" kommt von den geografischen Gegebenheiten, gelegen zwischen den beiden Flüsschen „Gapeau“ und „Réal-Martin“. "Mesclans" steht in der Provence für  eine Mischung, hier also : Mischung aus zwei Wassern / Flüsschen.

 

Cuvée Romane 2020 | Côtes de Provence | Château les Mesclances

auch verfügbar als 3-Liter-Bag-in-Box

Rebsorten:Grenache 36%, Cinsault 39%, Mourvèdre 25%
Auge:
Nase:
Mund:

lachs-pastellfarben
Angenehme Noten weißer Blüten.
Zu Beginn lebhaft, weich und frisch in aller Eleganz.

Ein schöner, strukturierter und aromatischer Wein, der Spaß macht.

Serviertemperatur:

Speisenempfehlung:

Servieren Sie ihn bei 8 - 12° C

zu Fisch, gegrilltem Fleisch, Salaten, provenzalischer Küche, exotischen Gerichten, Ziegen- und Schafskäse und passender Begleiter vieler Desserts.