Skip to main content

Château la Favière

Bordeaux

Stanislav und Natalia Zingerenko besuchten das Weingut erstmals in 2010 und waren sofort von seiner "schlafenden Schönheit" verzaubert. Beide lieben die Natur und Frankreich. Im Weinbau sehen sie das größte und magischste Bindeglied zum Terroir – "La Favière" ist ihr gelebter Traum. Es liegt in Saint-Seurin sur l'Isle nur einen Katzensprung (10km) nord-östlich von Saint-Emilion. Die Weinberge erstrecken sich zusammenhängend über eine Fläche von 18,5 ha. Die Reben haben ein Durchschnittsalter von 35 Jahren, die ältesten datieren zurück auf 1958. Die angebauten Rebsorten sind: 60% Merlot, 30% Cabernet Franc und 10% Cabernet-Sauvignon.

Heute bemühen sich die Beiden mit viel Elan und Überzeugung den Fortbestand des Weingutes zu sichern.

Sie wissen sich mit den besten Sachverständigen zu umgeben, mit deren Hilfe sie – neben einer herausragenden Qualität – die perfekte "Virtuosität" des Ganzen suchen. Eigentlich möchten Sie, dass der Weinliebhaber in der "Partition" ihres Bordeaux Supérieur die eines Grand Cru erkennen, denn die Weinbereitung erfolgt nach den gleichen rigorosen Methoden. Jede einzelne Flasche soll dem Weingenießer harmonische Momente bescheren.


Muse 2019 | Bordeaux Supérieur rot | Château la Favière

Rebsorten60% Merlot, 30% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon
CharakteristikTiefrote, satte Farbe, die hält was sie verspricht. In der Nase Aromen reifer, roter Früchten und leichte Noten von Unterholz - verführerisch.  Der Gaumen geprägt von reifen gut eingebundenen Tanninen. Ein brillanter, temperamentvoller Wein, der zu begeistern weiß.
Serviertemperatur18° C
SpeisenempfehlungPerfekter Begleiter eines schönen Steaks, Zucchini/Curry-Quiche, Grillhähnchen mit Kürbispüree, Rindfleisch mit Süßkartoffeln, pikantes Sushi, in Rotwein gedünsteter Lachs.

 


Bordeaux Supérieur rot 2019 | Château la Favière

Rebsorten60 % Merlot, 30% Cabernet Franc,10 % Cabernet Sauvignon
Ausbau im Eichenholzfass während 12 Monaten
Charakteristik

Der erste Wein des Weinguts. Ein edler und eleganter Bordeaux, der die Typizität des Terroirs und die hohen Ansprüche, die auf dem Weingut umgesetzt werden, zum Ausdruck bringt. Ein Jahrgang von schöner Komplexität und bemerkenswerter Finesse sowie einem Lagerungspotenzial von zehn Jahren.

Eine intensive - subtil bernsteinfarbene - Farbe.
Noten von reifen roten Früchten, Cassis, Johannisbeeren, Brombeeren spielen mit einem Kontrapunkt aus herbstlichem Unterholz von Trüffeln, der sich zu Aromen von Zigarrenkisten entwickelt.
Der Auftakt ist lieblich und rassig, dann entfaltet sich die Struktur mit Fülle und Großzügigkeit, ohne etwas Massives: Die Textur bleibt seidig. Die Noten von Räucherwerk und Holz entwickeln sich und gehen in Nuancen von schöner geschmacklicher Komplexität über.
Eine schöne Länge mit einer bemerkenswerten Finesse. Eine strenge Partitur, die mit Kraft und Eleganz interpretiert wird.

Serviertemperatur18 - 19° C
SpeisenempfehlungTraditioneller Hamburger und Pommes Frites
Geschmortes Lamm mit Steinpilzen
Rinderkotelett mit Sauce Béarnaise
Steinpilze
Gefüllte Auberginen

Intégrale | Bordeaux Supérieur rot 2011 | Château la Favière

Rebsorten70% Merlot, 25% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon
Ausbau im Eichenholzfass während 18 Monaten
Charakteristik

Tiefgründige, außerordentlich tiefrote Farbe.
Kräftige Aromen reifer Früchte gehen Hand in Hand mit delikaten Grillaromen schwarzer Trüffel.
Seidig, samten. Perfekt ausgewogen, langanhaltend … muss den Vergleich zu den besten Bordeaux-Weinen nicht scheuen.

Serviertemperatur18-19° C, dekantiert entfaltet er binnen einer Stunde seine vollen Aromen.
Trinkreif, kann 20-25 Jahre lagern.
SpeisenempfehlungBretonischer Hummer auf Spaghetti
Glasierte Challans-Ente mit vietnamesischem Bergpfeffer
Gebratenes Bazas-Rindfleisch in einer Weinsauce
Lammkarree und Gemüse-Tagine
Reifer Comté-Käse mit leicht getrüffeltem Kartoffelpüree

To top